Elke1Vorsitzende des Vorstands

Elke Scheiner ist Juristin. Sie arbeitete seit 1974 bis zu ihrer Pensionierung im Jahre 2008 im Wesentlichen bei den Amtsgerichten Bad Kreuznach und Alzey vornehmlich als Einzelstrafrichterin und als Schöffengerichtsvorsitzende.

Sie ist ausserdem seit vielen Jahren beratendes Mitglied der Ethikkommission der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz.

Seit 1995 reist sie nach Kamerun und hat ihren Reiseschwerpunkt seit dem Jahre 2000 auf den Hohen Norden von Kamerun gelegt. In Maroua hat sie die Arbeit der engagierten Frauen von AFEMDI und die ebenso aktiven Mitarbeiterinnen des Frauenzentrums GIC Avenir Femme, das unter der Leitung der GTZ-Mitarbeiterin Andrea Wetzer im Jahre 1995 gegründet wurde, kennengelernt.

Ziel von Elke Scheiner ist es, die Projektarbeit von AFEMDI durch Vorträge über das Leben der Frauen im Hohen Norden von Kamerun zu unterstützen; hierdurch soll das jährliche Schulgeld für 100 bedürftige Mädchen und Frauen erwirtschaftet werden. Das Jahresschulgeld beträgt 240 Euro.

Bei der Arbeit für das Projekt AFEMDI wird Elke Scheiner von einem großen Freundeskreis unterstützt, der Sach- und Geldspenden und Organisationshilfe leistet. Der Freundeskreis setzt sich zusammen aus Institutionen und beruflichen Begleitern aus der langjährigen Arbeit von Elke Scheiner in Rheinhessen und aus Bürgerinnen und Bürger vornehmlich aus Mainz über Alzey bis hin nach Worms.

Weshalb engagiere ich mich für afemdi-projekte Deutschland e.V.?

  • Überlebensstrategien, die Bemühungen der Menschen, ihren Lebensstandard zu verbessern, der Kampf der Frauen um Anerkennung ihrer Person und um Gleichberechtigung sind beeindruckend und verdienen es unterstützt zu werden
  • Die große Eigeninitiative der Betroffenen zeigt ihren Willen, der beweist, dass sich die Arbeit mit den Betroffenen lohnt
  • Der unzureichende Ausbildungsstand besonders von Mädchen und Frauen auf dem afrikanischen Kontinent darf so nicht bestehen bleiben
  • Probleme in der Alphabetisierung und Gleichberechtigung vor Ort müssen angepackt werden
  • Hilfe zur Selbsthilfe durch Einsatz und Mitarbeit vor Ort und die Entwicklung von Zeit- und Arbeitskonzepten sind die Ziele der Arbeit von Afemdi-projekte e.V.
Translate »