Das Unmögliche möglich machen!

Vielen Förderern wurde die Tragweite unserer Projekte schon bewusst. Sie haben erkannt, dass mit ihrer tatkräftigen Unterstützung das Unmögliche auf einmal möglich erscheint. Mithilfe Ihrer Spende war es uns möglich, die deutliche Diskrepanz zwischen den Gleichstellungsrechten und der Wirklichkeit  und den Analphabetismus der vornehmlich weiblichen Bevölkerung im Hohen Norden von Kamerun zu dezimieren.

Zu unseren Förderern gehören u.a.

  • IDSM GmbH, Gau Odernheim
  • Sparkasse Worms-Alzey-Ried
  • Photo Nagel, Wörrstadt
  • erp-GmbH, Alzey
  • St. Marien Schule
  • Elisabeth-Langgässer-Gymnasium

Helga_Hoefle

Die Kinder der Marienschule freuen sich über das Afrikabild, das  Kinder unter der Leitung von Karin Poetter am Millennium-Aktionstag in Mainz im Jahre 2009 gemalt haben ( siehe Rubrik Aktionstag ). Sie lassen sich immer wieder eine Aktion einfallen, z.B. Verkauf von Tee aus frischen Kräutern aus dem Schulgarten oder Weihnachtsbasar mit selbst gebasteltem Weihnachtsschmuck.

Die Kinderbuchautorin Helga Höfle hat in der Marienschule aus einigen ihrer Bücher vorgelesen und ihr Autorenhonorar dem Alphabetisierungsprogramm von AFEMDI zur Verfügung gestellt.

Translate »