Schulranzen ist nicht nur der klassische Schulranzen wie auf dem Flyer, sondern jedwede z.B. von den Frauen gewünschte Transporttasche für das Schulmaterial. Wir fördern das Schulranzen-Projekt seit 2018. Die Schüler*innen und Schüler strapazieren ihre Taschen/Ranzen sehr. Das liegt am Wetter, an den Straßen, an der Art und Weise, wie die Schüler*innen ihn mit Kernseife und Wurzelbürste von Sand und Staub reinigen. Die üblichen Ranzen chinesischer Herkunft sind meist nach 1 Jahr, spätestens nach 2 Jahren, ruiniert. Dauerhaftigkeit und Vererbbarkeit in die nächste Schülergeneration oder an die Geschwister ist unrealistisch, und auch in Kamerun will jedes Kind zuerst einmal einen eigenen Ranzen.

Inzwischen profitieren davon 35 Pupilles in Maroua, 18 Kinder in Rey Bouba und 261 Alphabetisierungsfrauen in Maroua, 35+18+261 x 13 Euro,  das macht einen Haushaltsansatz von 4082 Euro für das Jahr 2020 und zwar ganz konkret für den Schuljahresbeginn Anfang September 2020 aus.

Mit einer Spende von 13 Euro (das entspricht 10.000 kamerunischen Francs) ermöglichen Sie den Kauf eines ordentlichen Schulranzens oder einer vernünftigen Schulmappe für die Mädchen und Frauen.

Hier finden Sie unseren Afemdi_Schulranzenflyer

zurück zur Seite Spendenprojekte