Eine Benefizausstellung für afemdi-projekte Deutschland e.V.

Von den „Traumphantasien“ im winzig kleinen Oppenheimer Atelier „Apfelschlösschen“ bis hin zu den „Ripped“, „Streetfaces“ und „Life-Lines“ im 500 qm großen Atelier Opelhalle M55 in Rüsselsheim schlängelt sich ein langer und mühevoller  künstlerischer Weg durch Europa, Korsika und Nordafrika. Diesen an Hand der mehr als 5300 geschaffenen Kunstwerke aufzuzeigen, wäre eine umfangreiche und wünschenswerte Stiftungsaufgabe.

Ein kleines  Stück dieses Weges zeigt afemdi-projekte Deutschland e.V. Die Sehnsucht nach der künstlerischen Vollkommenheit trieb Inge Besgen immer wieder weiter auf ihrem langen Weg der Sehnsucht. Die Schaffenskraft der heute 86 jährigen Künstlerin ist ungebrochen. Selbstverständlich kommt sie auch zur Vernissage.

Im kleinen Industrie-Denkmal „Alter Trafoturm“ in 55286 Sulzheim, Böhlweg 4  findet die Ausstellung vom 16.Juni 2018 bis zum 1. Juli 2018 statt.  
Der Eintritt ist frei.

Die Freunde und Gönner von afemdi-projekte Deutschland e.V. und alle künstlerisch Interessierte sind herzlich eingeladen zur

Vernissage am Samstag, den 16.6.2018 um 15 Uhr

Elke Scheiner führt in die Ausstellung ein.

Begleitveranstaltungen:

Samstag, 23.6.2018, 15 Uhr:  Gesprächsrunde zu den Radierungen „Kissen“ und Lesung des dazugehörenden Märchens aus den Lebens-Erinnerungen von Inge Besgen.

Samstag, 30.6.2018, 15 Uhr: Gesprächsrunde zu der Serie „Street-Faces“ und „Life-Lines“ mit Zitaten aus den Lebens-Erinnerungen von Inge Besgen

Sonntag, 1.7.2018, 11 – 18 Uhr: Finissage

Öffnungszeiten:

Sa. 16.6.2018 – 15 Uhr Vernissage
So. 17.6.2018 –  von 11 bis 18 Uhr
Mo. 18.6.2018 – nur auf Anfrage
Di. 19.6.2018 – nur auf Anfrage
Mi. 20.6.2018 – von 14 bis 18 Uhr
Do. 21.6.2018 – nur auf Anfrage
Fr. 22.6.2018 – von 14 bis 18 Uhr
Sa. 23.6.2018 – von 11 bis 18 Uhr
So. 24.6.2018 – von 11 bis 18 Uhr
Mo. 25.6.2018 – nur auf Anfrage
Di. 26.6.2018 – nur auf Anfrage
Mi. 27.6.2018 – von 14 bis 18 Uhr
Do. 28.6.2018 – nur auf Anfrage  
Fr. 29.6.2018 – von 14 bis 18 Uhr
Sa. 30.6.2018 – von 11 bis 18 Uhr
So. 1.7.2018 –  von 11 bis 18 Uhr

Außerplanmäßige Termine bitte unter 06732 4571 bei und mit  Elke Scheiner (elke.scheiner@t-online.de) erfragen und vereinbaren.

Der Reinerlös der Benefizausstellung kommt dem Alphabetisierungsprojekt für Mädchen und Frauen zugute und dient der Anschaffung des Mobiliars der im April 2018 endlich fertiggestellten Schul- und Büroräume der „Schule der Frauen auf dem Hirsefeld“ in Maroua/Kamerun.