Die Faszination für Fäden Stoffe, Bilder und Stifte begann in meiner Kindheit und hat mich nie losgelassen. Mal mehr, mal weniger aber immer vorhanden war das Interesse mich bildhaft auszudrücken mit unterschiedlichen Materialien und Formen und Farben.

Es entsteht eine Welt aus Fantasie und Wirklichkeit in der alles fließt und miteinander verwoben ist. Ein Miteinander das sich gegenseitig beeinflusst und stärkt, im Innen wie im Außen.

Kirsten Werner

Bildung ist der wichtigste Schritt zur Gleichberechtigung von Frauen

Der rheinhessische Verein afemdi-projekte Deutschland e.V. sorgt mit den beiden Partnervereinen AFEMDI-Maroua (Association des Filles et Femmes du Diamaré) und ASRB (Action Solidarité Rey Bouba) für eine bessere Bildung von vorrangig Mädchen und analphabetischen Frauen in Kamerun.

In der Provinzhauptstadt Maroua im Hohen Norden von Kamerun führt der Partnerverein AFEMDI-Maroua seit 1995 ein Alphabetisierungsprojekt für Frauen durch. Inzwischen unterrichten 5 Ausbilder:innen bis zu 160 Frauen und verhelfen ihnen zu nachträglichen Schulabschlüssen und zu Geburtsurkunden bzw. Personalausweisen. In den Jahren 2010 bis 2019 wurde auf dem vereinseigenen Grundstück ein Frauenzentrum errichtet; dort befindet sich ein Schulgebäude, 5 Toiletten, 2 Brunnen, ein Wasserreservoir, ein kleines Haus für den Nachtwächter und ein Magazin sowie eine kleine Stätte zum Beten. Ab Herbst 2021 wird der Grundstein für ein Nähatelier gesetzt, damit nach Fertigstellung die Frauen einen Ort nicht nur zum Erlernen des Handwerks, sondern auch einen Ort zum Umsetzen ihrer Fähigkeiten haben und damit ihre eigene wirtschaftliche Unabhängigkeit begründen können.

Die Ausstellung mit den Werken der Künstlerin Kirsten Werner dient dazu, das Projekt der Partnervereine zu unterstützen und drei von 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen zu verwirklichen.


4   Alle Menschen sollen die Möglichkeit einer guten Bildung bekommen. Denn Bildung bedeutet die Chance auf eine gute Arbeit und genug Geld zum Leben.
 5   Mädchen und Frauen sollen sich sicher fühlen können und dieselben Rechte haben wie Jungen und Männer.
 17   Um unsere Ziele für eine bessere Welt durchzusetzen, wollen wir mit Partnern auf der ganzen Welt zusammenarbeiten.

Die Ausstellung ist zu sehen ab Mittwoch, 29. September 2021 in der

Zahnarztpraxis Schöner Mund
Antoniterstraße 60
55232 Alzey

Die Preise für die Kunstdrucke auf pflegeleichten Alu-Dibond-Platten sind erschwinglich von 120 bis 195 €. 

20 % der Einnahmen gehen an afemdi-projekte Deutschland e.V. zugunsten der Alphabetisierungsarbeit für Mädchen und Frauen.